Themenarchiv

Hier (www.grundeinkommenberlin.wordpress.com/themenarchiv/ und www.facebook.com/notes/initiative-grundeinkommen-berlin/themenarchiv/512104442506107/ ) befindet sich die Liste der vergangenen Gesprächsthemen zum Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) in der Initiative Grundeinkommen Berlin seit Erneuerung der Webseite und der Einrichtung einer Facebook-Seite im Juli 2017:

– Mo, 25.06.2018, Diskussion:
„Postwachstumsökonomie: Ist das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ethisch vertretbar bei gleichbleibender wirtschaftsweise?“

– Mo, 28.05.2018, Kurzvortrag:
„Circles: ein Vorschlag für ein Grundeinkommen auf der Blockchain“ (in deutsch)
mit Anne Walther, Karenina Schröder und Harriet von Froreich von der Initiative „Café Grundeinkommen“ www.cafe-grundeinkommen.org bzw. www.facebook.com/CafeGrundeinkommen/ und Kryptowährung „Circles“ www.joincircles.net bzw. www.facebook.com/CirclesUBI/

– Mo, 30.04.2018, Kurzvortrag:
„Wie gestalten wir alle gemeinsam ein „Grundeinkommen von unten“ – weitab jeglichen Obrigkeits- und Elitedenkens?“
mit FriGGa Wendt von der Initiative Grundeinkommen-für-alle.org

– Mo, 26.03.2018, Brainstorming:
„Was könnten mögliche Projektideen zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) für die jedes Jahr im September stattfindende Internationale Woche des Grundeinkommens www.woche-des-grundeinkommens.eu/ideenpool/ sein?“
Auswertung siehe:
www.grundeinkommenberlin.wordpress.com/2018/06/11/20-bge-projektideen/
bzw.
www.facebook.com/InitiativeGrundeinkommenBerlin/posts/596373710745846/

– Mo, 26.02.2018, Diskussion:
„Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) lokal (Deutschland), kontinental (Europa) oder weltweit einführen?“

– Mo, 29.01.2018, Brainstorming:
„Was könnten potentielle Gegenargumente zum Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) sein?“
Auswertung siehe:
www.grundeinkommenberlin.wordpress.com/2018/06/10/50-bge-gegenargumente/
bzw.
www.facebook.com/InitiativeGrundeinkommenBerlin/posts/595814037468480/

– Mo, 18.12.2017, Diskussion:
„Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) schrittweise (z.B. der Höhe nach 100 EUR, 200 EUR, …) oder teilweise (z.B. bestimmte Gruppen Rentner, Kinder, Studenten, Alleinerziehende, …) einführen statt ab einem bestimmten Tag sofort für Alle?“

– Mo, 27.11.2017, Kurzvortrag:
„Grundeinkommen: Die Idee ist da. Wie geht es weiter? Vom archimedischen Punkt zur Einführung neuer Initiativen“
mit Ralph Boes, Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative bedingungsloses Grundeinkommen e.V. (BbG) www.buergerinitiative-grundeinkommen.de und Verein zur Erneuerung der Bundesrepublik an ihren eigenen Idealen e.V. www.artikel20gg.de

– Mo, 30.10.2017, Brainstorming:
„Was könnten in einem Gesellschaftssystem mit einem Bedingungslosen Grundeinkommen für den einzelnen Menschen Gründe zu arbeiten sein?“
(Aktualisierung vom Brainstorming am 07.02.2012)
Auswertung siehe:
www.grundeinkommenberlin.wordpress.com/2017/11/01/60-gruende-zu-arbeiten-in-einer-bge-gesellschaft-als-zusammenfassung-des-gespraechsthemas-vom-treffen-der-initiative-grundeinkommen-berlin-am-mo-30-10-2017/
bzw.
www.facebook.com/InitiativeGrundeinkommenBerlin/posts/491520094564542/

– Mo, 25.09.2017, Brainstorming:
„Was könnten in einem Gesellschaftssystem mit einem Bedingungslosen Grundeinkommen Vorteile und Nachteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer (bezogen auf die heutige soziale Marktwirtschaft in der europäischen Union) sein?“
(Aktualisierung vom Brainstorming am 06.03.2012)
Auswertung siehe:
www.grundeinkommenberlin.wordpress.com/2017/09/29/zusammenfassung-des-gespraechsthemas-vorteile-und-nachteile-fuer-arbeitgeber-und-arbeitnehmer-vom-treffen-der-initiative-grundeinkommen-berlin-am-mo-25-09-2017/
bzw.
www.facebook.com/InitiativeGrundeinkommenBerlin/posts/478472659202619/

– Mo, 28.08.2017: (Bundestagswahlen, Partei Bündnis Grundeinkommen)

– Mo, 31.07.2017: (Bundestagswahlen, Partei Bündnis Grundeinkommen)

Advertisements