Für unser offenes Treffen Mo 18.12.2017 Diskussionsthema ‚BGE schrittweise oder teilweise einführen?‘

Der Kurzvortrag vom Mo 27.11.2017 „Grundeinkommen: Die Idee ist da. Wie geht es weiter? Vom archimedischen Punkt zur Einführung neuer Initiativen“ von Ralph Boes (Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative bedingungsloses Grundeinkommen e.V. (BbG) www.buergerinitiative-grundeinkommen.de und Verein zur Erneuerung der Bundesrepublik an ihren eigenen Idealen e.V. http://artikel20gg.de ) zur Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens über die Einführung von bundesweiten Volksabstimmungen durch eine neue Verfassung in Form des heutigen Grundgesetzes nur zuzüglich bundesweite Volksabstimmungen war sehr interessant und wurde von ca. 25 Teilnehmenden begeistert aufgenommen.

Des Weiteren haben wir von den 4 potentiellen Diskussionsthemen:
– 1) „Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) unmittelbar auch für ein Kind oder nur im Rahmen der BGE-Wertermittlung eines Erwachsenen?“
– 2) „In einer Gesellschaft mit einem Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) ein gesellschaftliches Arbeitsjahr vor der Volljährigkeit?“
– 3) „Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) vor der Einführung erst testen z.B. lokal begrenzt (Gemeinde, Stadt, kleines Land), zeitlich begrenzt (1 Jahr Mein Grundeinkommen e.V., 5 Jahre), nach Jahrgang, nach Anfangsbuchstaben des Nachnamens, nach Zufall, etc.?“
– 4) „Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) schrittweise (z.B. der Höhe nach 100 EUR, 200 EUR, …) oder teilweise (z.B. bestimmte Gruppen Rentner, Kinder, Studenten, Alleinerziehende, …) einführen statt ab einem bestimmten Tag sofort für Alle?“
uns für das Diskussionsthema Nr. 4 für unser nächstes offene Treffen am Mo 18.12.2017 entschieden (ab ca. 20:30 Uhr Diskussion; von 19-20 Uhr BGE-Partei Landesverband Berlin, 20-20:30 Ini-BGE Berlin allgemeine Infos und Terminansagen sowie Pause).

Siehe auch www.facebook.com/events/1423848171029770/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s